Aktuell > Aktuelles > Aktuelles - Nachricht lesen

Nachricht anzeigen

Zeig mir deine Heimat

Ein Satz, der schon heute auf den diesjährigen Caritas-Sonntag am 17.09.2017 hinweist.

Heimat - vertraut und fremd

Heimat zu beschreiben kann tausende Bücher füllen. Die Antwort ist immer individuell, bei jedem anders, je nach Herkunft und Lebensverlauf.

Und doch haben die Antworten auf die Frage nach Heimat immer ähnliche Ansätze: es geht um das, wo man herkommt - die Kindheit. Es geht um den Ort, an dem man sich heimisch fühlt und um das, nach dem man sich sehnt -Beziehungen, Glück, Geborgenheit.

Viele habe ihre Heimat verloren, und damit Sicherheit.

Manche sind ein Leben lang an einem Ort, doch auch ihnen fehlt etwas: die Erfahrung des Anderen.

So befindet sich Heimat immer in einer Spannung:

Wer in ihr angekommen ist, hat Ruhe im Überfluss, ihm fehlt aber die Freiheit, hinauszugehen, woandershin. Wer unterwegs ist, ist frei, aber er sehnt sich nach der Sicherheit eines Heimatortes.

Es scheint so zu sein: Heimat gibt es immer nur im Fragment. Sie bleibt provisorisch, wie unser ganzes Leben.

 

Liebe Pfarrgemeinde,

auch wir möchten in unserer Gemeinde der Frage nach Heimat nachgehen und laden Sie zu einer Mitmach-Aktion ein.

Wir haben dazu Karten mit dem Titel: Heimat, das ist für mich……, an Stellwänden in den Kirchen vorbereitet mit der Bitte: Ihre eigenen Heimatgedanken,- Gefühle und -Erfahrungen aufzuschreiben und sie in den kommenden zwei Wochen an die Stellwand zu heften

.

Wir würden uns freuen, wenn durch diese Aktion viele Heimatgedanken in unserer Pfarrgemeinde untereinander erfahrbar werden!

 

Für den Caritas-Sachausschuss der Pfarrgemeinde

Barbara Cornelius

Zurück

Social

Bei Facebook teilen