Angebote > Familien und Kinder > Ferienfreizeit Stadtranderholung

Ferienfreizeit Stadtranderholung

Kontakt

Leitung
Kirsten Augello und Thorsten Sewald

Nähere Informationen
Pfarrbüro St. Amandus
Kirchstr. 25
45711 Datteln
Tel.: 02363/5652-0
E-Mail: info@st-amandus-datteln.de
Öffnungszeiten: Kontakte

Tagesausflug zum Ketteler Hof am 27.07.2017

Aufgrund der aktuellen Wetterlage haben wir beschlossen, den Ausflug zum Ketteler Hof von Dienstag auf Donnerstag zu verschieben, in der Hoffnung, dass die Regenwahrscheinlichkeit dann geringer ist.
Bitte denken Sie daran, ihrem Kind für diesen Tag eine Trinkflasche mitzugeben.

Einladung zum Bergfest der Stadtranderholung

Am Samstag, 22. Juli 2017, sind alle Eltern, Großeltern und Geschwister eingeladen mit uns das Bergfest der diesjährigen Stadtranderholung zu feiern.

Wir beginnen um 16.00 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der St.-Marien-Kirche. Anschließend besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Gespräch im Pfarrgarten. Die Kinder haben mit den Betreuern zusammen ein buntes Programm vorbereitet. Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag.

Hinweis zu Zecken

Da die Kinder - so das Wetter mitspielt - viel Zeit draußen verbringen, bitten wir Sie darauf zu achten, ob sich am Körper Ihres Kindes Zecken finden.

Teilnehmerkreis

An der Stadtranderholung nehmen Kinder aller sozialen Milieus teil. Die Stadtranderholung schließt eine Betreuungslücke, die bei sechswöchiger Ferienzeit entstehen kann und ist daher für alleinerziehende, berufstätige Eltern ein wichtiges Angebot. Die Stadtranderholung soll ein Ferienangebot für alle Kinder der Altersgruppe 6-10 Jahren sein, die in dieser Zeit nicht verreisen können oder möchten und sich für dieses Angebot interessieren.

Ziele der Stadtranderholung

Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)
Stadtranderholung 2014 (Foto: Stefan Huxel, Dattelner Morgenpost, 15.07.2014)
  • Physische und psychische Erholung, d.h. ganzheitliche Erholung der Kinder
  • Soziale Kompetenz stärken und fördern im Miteinander
  • Bewusstes Naturerleben und Umweltschutz
  • Den Glauben leben, gemeinsam Formen religiösen Tuns entdecken und erproben
  • Kreativität fördern und zulassen
  • Wissensvermittlung zu bestimmten Themen (Motto der Freizeit, z.B. Indianer, Ritter…)
  • Möglichkeiten aktiver und selbstbestimmter Freizeitgestaltung und Freiräume zu ihrer Verwirklichung schaffen

Betreuerteam 2015

Die Teilnehmer werden von ca. 20 ehrenamtlich tätigen Jugendlichen betreut, die Freude an der Arbeit mit und für Kinder haben.

Team-Event im Kletterwald

Kurz vor dem Beginn der Stadtranderholung am nächsten Montag ging es für das Betreuerteam am vergangenen Samstag (20.06.2015) im Kletterwald in Haltern am See hoch hinaus. Neben dem Spaß und dem Nervenkitzel ging es um Vertrauen und das WIR-Gefühl. Das Team meisterte alle Aufgaben vorbildlich und das Zusammengehörigkeitsgefühl wurde noch einmal richtig gestärkt!

Erste-Hilfe-Schulung

Am 13.06.2015 fand eine Erste-Hilfe-Schulung für die Betreuer der Stadtranderholung statt.

Kuchenverkauf

Am 31.05.2015 verkaufte das Betreuerteam im Anschluss an den Gottesdienst in der St.-Amandus-Kirche selbstgebackenen Kuchen zugunsten der Stadtranderholung.

Betreuer werden!

Unser Anliegen ist es, dass die teilnehmenden Kinder von verantwortlich geschulten, ehrenamtlichen Jugendlichen, betreut werden. Um die Qualität der Freizeit gewährleisten zu können, müssen die Betreuer grundlegend und intensiv “ausgebildet“ werden. Die Teilnahme an den Schulungen und den vorbereitenden Planungs- und Teamtreffen sind Voraussetzung für den Einsatz als SRE-Betreuer.

Die Ausbildung der Betreuer soll sie einerseits zu Teamern ausbilden, die auch Gruppenangebote für die teilnehmenden Kinder in Eigenverantwortung ausführen können, andererseits dienen sie der grundsoliden Betreuerausbildung für die Ferienfreizeit.

Die Teilnahme an den Schulungen/Workshops/Seminaren ist für die ehrenamtlichen Betreuer kostenlos. Nach Beendigung der Schulung erhalten die Betreuer eine Teilnehmerbescheinigung.

Betreuer sein, das bieten wir:

  • Unterstützung und Begleitung
  • Kurse/Gruppenleiterausbildung
  • Erste-Hilfe für Kinder
  • Präventionsschulung
  • wichtiges zum Thema Aufsichtspflicht
  • Spaß und Mitbestimmung
  • Empfehlungen/Zeugnis über ehrenamtliches Engagement

Jugendliche, die daran interessiert sind, bei der Stadtranderholung als Betreuer mitzuwirken, wenden sich bitte an Kirsten Augello (kirsten.augello@caritas-datteln.de, Tel.: 02363/5656-26) oder Thorsten Sewald (info@st-amandus-datteln.de, Tel.: 02363/5652-0).

Social

Bei Facebook teilen